Drucken

Reiter mit neuem Vorstand

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 3

RV_2013_Neuer_Vorstand

Das gewohnte Bild bot sich dem Vorstand des Reitervereins bei der Jahreshauptversammlung, denn es waren wieder überwiegend Amazonen ins Funktionsgebäude gekommen. In seinem detaillierten Rechenschaftsbericht ließ Vorsitzender Helmut Wückert das verflossene Jahr Revue passieren. Das 25-jährige Vereinsbestehen am „Tag des Pferdes“ stand dabei im Vordergrund. Dies wurde mit einem Zeltgottesdienst, der Tiersegnung, Mitgliederehrungen und musikalischer Unterhaltung durch das Blasorchester des TV Rehborn, aber auch mit reiterlichen Vorführungen in würdigem Rahmen gebührend gefeiert.

Ein weiteres „Großereignis“ war nach einjähriger Unterbrechung die Country-Nacht, die wegen des aufkommenden Sturmes vor einer kurzfristigen Absage stand, dann aber doch mit sehr gutem Besucherzuspruch durchgeführt werden konnte.

Auch an drei Kerwetagen waren die Reiter wieder mit dem Cocktail-Stand in Ortsmitte präsent, was von den 55 Vereinsmitgliedern durch großen Arbeitseinsatz „gestemmt“ werden musste.

Mit dem traditionellen Osterritt, mit gerade mal neun Teilnehmern, wurde die Freiluftsaison eröffnet. Diese einzige sportliche Veranstaltung lockt leider immer weniger Reiter an, so dass - auch wegen des großen Arbeitsaufwandes - in Erwägung gezogen wird, künftig darauf zu verzichten.

Weiter im Angebot standen Dressur- und Springgymnastik und ein Fahrkurs auf dem eigenen Reitgelände sowie die Möglichkeit zur Teilnahme in der Voltigiergruppe auf dem Neudorferhof.

Für das „Reit-in“-Angebot (vorbeikommende Reiter sollten sich beim RV Rehborn stärken können) hatte man sich mit samstags vermutlich den falschen Tag ausgesucht, weil die Resonanz nur gering war.

Für Kassenwartin Eva Hühner erstattete Helmut Wückert den Bericht. Während außer der Anschaffung von Paddocks (Kosten rund 1300 Euro) keine größere Investitionen notwendig waren, konnte das Jahr wieder mit einem positiven Ergebnis abschließen. Dies bestätigten auch die Rechnungsprüferinnen Susanne Fischer und Christine Wagner, die keine Mängel festgestellt hatten und die einstimmige Entlastung des Vorstandes herbeiführten.

Nach sechs Jahren als Vorsitzender kündigte Helmut Wückert an, dass er, ebenso wie seine drei Mitstreiter im geschäftsführenden Vorstand, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stehe. Damit war eine Neuwahl des gesamten geschäftsführenden Vorstandes notwendig geworden.

Beim Reiterverein war die Neubesetzung dieser wichtigen Funktionen - im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen - kein Problem. Neue RV-Vorsitzende für die kommenden zwei Jahre wurde Karin Pfeifer-Rockenfeller (St. Antoniushof). Meike Wagner (Rehborn) ist stellvertretende Vorsitzende, Wolfgang Rockenfeller (St. Antoniushof) Schriftführer und Susanne Fischer (Alsenz) führt die Kasse. Dem Vorstand gehören weiter an: Gerhard Berg (Nußbaum) als Sportwart, Thomas Link (Rehborn) als Tierschutzbeauftragter, Jenny Gehres als Jugendwartin und Petra Wobedo (Rehborn) und Aline Pfeifer (St. Antoniushof) als Beisitzer. Im nächsten Jahr wird die Kasse von Margit Hautz und Christine Wagner geprüft. Text/Foto: Klaus Merscher

Drucken

Gemeinderat tagt

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 3

Einladung

zur

öffentlichen Sitzung des Gemeinderates

am Dienstag, 26. März 2013, um 20 Uhr im Sitzungssaal

des Gemeindehauses.

 

Tagesordnung*:

 

 

- öffentlich -

 

1.         Bebauungsplan für das Teilgebiet „Auf der Rothall, Im Hachwald, Hinterm Bauwald“; Beratung & Beschlussfassung

a) Beratung und Beschlussfassung über die eingegangenen Stellungnahmen im Rahmen der öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

b) Beratung und Beschlussfassung über die eingegangenen Stellungnahmen im Rahmen der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB

c) Feststellungsbeschluss über den Satzungsentwurf bzw. Planentwurf

Es gelten die §§ 22 und 39 der GemO.

Drucken

TC boult seit 25 Jahren

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 4

Im gewohnt kleinen Mitgliederkreis hielt der Tennisclub seine Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Clubheim ab. Nachdem auch keine Neuwahlen anstanden, war die Tagsordnung in kurzer Zeit abgewickelt.

Vorsitzender Norbert Schneider blickte auf ein positives Vereinsjahr 2012 mit den traditionellen Veranstaltungsterminen zurück. Dankesworte gingen an die aktiven Mitglieder, wobei er Karl-Eduard Deiler für seine umfangreichen Arbeiten auf und um die Sportanlagen besonders hervorhob und lobte. Erfreut war Schneider auch, dass er, nachdem er jahrelang - mit kurzzeitigen Unterbrechungen - kommissarisch die Boule-Abteilung führen musste, nun mit Daniela Wendel eine engagierte Nachfolgerin gefunden hat. Die bisher vorhandenen drei Boulebahnen haben wegen des immer größer werden Interesses an dieser Sportart nicht mehr ausgereicht. Deshalb wurde im vergangenen Jahr noch eine vierte Bahn unter Einsatz einiger Baufachleute und vieler tatkräftiger Helfer in Eigenleistung angelegt. Diese Anlage soll in 2013 offiziell eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben werden. Von den 103 TC-Mitgliedern spielen 29 Tennis und vielfach auch zugleich Boule. Zehn Mitglieder sind regelmäßige Saunagänger und der Rest sind fördernde Mitglieder.

Tenniswart Heinrich Fleck berichtete, dass durch Neuerungen von Verbandsseite aus jetzt in 4er-Mannschaften gespielt wird, was dazu führte, dass anstelle der früheren 6er-Mannschaft, jetzt zwei Mannschaften gemeldet werden konnten. Bedauerlich war, dass auch in 2012 keine Damenmannschaft an den Start gehen konnte. Die Herren 40 kamen in der Spielrunde auf Platz vier und die Herren 50 belegten Platz sechs. Überragender Einzelspieler war Harald Martin, der in der gesamten Runde ungeschlagen blieb. Erfolgreich war auch Karl-Eduard Deiler, der beim Hallenturnier in Kirn in seiner Altersklasse Sieger wurde. Er verstärkte auch das Team des TC Kirn in der Runde und schaffte es somit als einziger Spieler des TC Rehborn zum Einsatz in der Verbandsliga.

Übrigens ist jeweils mittwochs abends Tennis- und auch Boule-Training, bei denen Neuzugänge gerne gesehen sind.

In diesem Jahr (am 20. Mai, Pfingstmontag-) werden zum 25. Mal die Boulemeisterschaften ausgetragen, so der kommissarische Boulewart Norbert Schneider. Das VG-Bouleturnier 2013 wird in Rehborn sein.

Als weitere TC-Termine stehen an: Instandsatzungsarbeiten an den Tennis- und Bouleplätzen am 5. und 6. April sowie am 26. Oktober eine Wanderung nach Obermoschel mit Ehrungen verdienter Mitglieder.

Der detaillierte Bericht von Kassenwart Wolfgang Kerch belegt eine zufriedenstellende Finanzlage. Eine Spende der Rüstigen Rehborner Rentner (RRR) trug zur Erhöhung des Kassenbestandes bei. Thilo Stilgenbauer bestätigte für die Revisoren eine einwandfreie Kassenführung, so dass dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt werden konnte. Text: Klaus Merscher

Drucken

Gemeinderat tagt

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 3

Einladung

zur

öffentlichen / nicht öffentlichen Sitzung des Gemeinderates

am Dienstag, 12. März 2013, um 20 Uhr im Sitzungssaal

des Gemeindehauses.

Tagesordnung*:

- öffentlich -

1.         Einwohnerfragestunde

2.         Sachstand Windkraft

3.         Neuanlage des Wegs zum Spielplatz; Beratung & Beschlussfassung

4.         Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED; Beratung & Beschlussfassung

5.        Verschiedenes; Anfragen aus dem Rat

Ein nicht öffentlicher Teil schließt sich an.