Drucken

Kerb mit schönem Umzug

Über das Wetter an der Rehborner Kerb brauchten sich die Veranstalter, die Ortsgemeinde, der Jugendclub und der FSV Rehborn und natürlich auch die Besucher diesmal nicht zu beschweren: Bei angenehmen Temperaturen schien meist die Sonne.

Begonnen hatte die Kerb diesmal bereits am Donnerstag, als das Gasthaus Weinsheimer sein 40-jähriges Betriebsbestehen feiern konnte.

Gem 2015 Kerb Traktor mit Turm

Die offizielle Kerwe-Eröffnung war dann am Freitagabend im Festzelt mit dem Fassanstich durch Ortsbürgermeister Thomas Link und dem traditionellen Bayerischen Abend mit Livemusik durch die „Alkophoniker“ des TV Rehborn. Dabei wurden auch wieder einige Wettspiele, die zur Erheiterung der zahlreichen Besucher beitrugen, unter der „neuen“ Moderatorin Claudia Wückert, ausgetragen. In einem spannenden Finale wurde die Mannschaft der Straußjugend Sieger und Gewinner des Wanderpokals. Sie konnte sich, ebenso wie die Nächstplatzierten über Urkunden und Verzehrgutscheine freuen. An dem Abend wurden auch Nadja Leyendecker als „Miss Dirndl 2015“ und Diethelm Lamb als “Mister Lederhose 2015“ gewählt, die sich dann auch beim Festzug präsentierten.

Für das jüngere Kerwepublikum spielten am Samstag-Abend im Festzelt „LTP & the Shakers“.

Der Festzug am Sonntagnachmittag stand diesmal unter dem Motto „Fantasy“. Mit viel Ideenreichtum der Mitwirkenden und der Gestaltung der Wagen war zog der Lindwurm durch die gemeinde. Beim Umzug vorweg fuhr wieder der Wappenwagen der Gemeinde mit dem Rehborner Wahrzeichen, dem Kirchturm, dem „Miss Dirndl“ und Mister Lederhose“ 2015 folgten. Das Blasorchester des TV Rehborn sorgte für die notwendige musikalische Unterhaltung. Dargestellt wurden „Das Dschungelbuch“ (Unterdorf), die „Ghostbusters“ (Hauptstraße), „“Harry Potter“ (Obergasse, Weiher und Bröckelsberg), „Fluch der Karibik“ (Bergstraße und Ringstraße), „Alice im Wunderland“ (die jüngsten Rehborner Kleinkinder). Und natürlich war auch die Straußjugend dabei

Die Kerweredd wurde diesmal nicht im Festzelt, sondern wegen des schönen Wetters vor dem Zelt von Johanna Körper und Sabine Bernd vom Wagen der Straußjugend herab gehalten. Danach unterhielt bis in die Abendstunden DJ Double D die vielen Zeltbesucher mit Musik für jedermann.

Natürlich zeigten sich auch die Gasthäuser bei der Bewirtung ihrer Gäste bestens gerüstet. Über das Kerwewochenende waren auch wieder der Weinstand und die Cocktailbar des Reitervereins präsent.

Versteht sich von selbst, dass auch ein „Vergnügungspark“ mit Kinderkarussell, Schießbude, Süßwarenstände wieder in der Ringstraße die Herzen für groß und klein höher schlagen ließen. Text/Foto: Klaus Merscher

Drucken

Spielplatzgerät eine Attraktion

Gem 2015 Spielplatz Einweihung

Für die Rehborner Kinder ist das neue Spielgerät mit vielfacher Benutzungsmöglichkeit wie Klettern, Hangeln und Rutschen, das am vergangenen Samstag seiner Bestimmung übergeben wurde, eine Attraktion. Das große Gerät ist eine gute Ergänzung zu den übrigen Spielmöglichkeiten auf dem Spielplatz.

In Vertretung von Ortsbürgermeister Thomas Link gab Ortsbeigeordneter Karl-Otto Dornbusch bei der Einweihung einen kleinen Rückblick über den Bauablauf und die Finanzierung des Gerätes. Erst im April wurde auf Initiative von Ratsmitglied Mario Schwarz (selbst Vater von drei Kindern) vom Gemeinderat das Projekt beschlossen. Dank der vielen Eigenleistungen durch Eltern und weiteren hilfsbereiten Bürgern bei den notwendigen Vorarbeiten (Herrichtung des Standplatzes, Ausheben und Herstellung der Fundamente) und der Aufstellung des Gerätes konnten innerhalb kürzester Zeit die Bauarbeiten abgeschlossen werden. Auch die Finanzierung der fast 10.000 Euro teuren Investition stellte für die Ortsgemeinde diesmal kein Problem dar. Denn außer der Gemeinde, die den Hauptteil der Kosten übernahm, beteiligten sich neben privaten Spendern, auch der Jugendclub Rehborn und der Förderverein „Pro Robura“ mit namhaften Beträgen. Hierfür bedankte sich Dornbusch namens der Gemeinde recht herzlich, bevor er das Gerät seiner Bestimmung übergab. Natürlich wurde aus dem gegebenen Anlass auch wieder ein kleines Fest mit Kaffee, Kuchen und auch Gegrilltem gemacht. Text/Foto: Klaus Merscher

Drucken

Spielgerät einweihen

Gem 2015 Spielplatz Ankünd Fest

Die Einweihung des neuen Spielplatzgerätes soll am Samstag, 5. September, ab 15 Uhr gebührend gefeiert werden. Alle Rehborner sind eingeladen, bei Kaffee und Kuchen sowie gegrillten Würstchen und Kaltgetränken, das tolle Gerät feierlich offiziell seiner Bestimmung zu übergeben.

Drucken

Flügel bekommen Zähne

Gem 2015 Windkraft Serrations

In diesen Tagen werden an den Windrad-Flügeln des Windparks "Lettweilerer Höhe" weitere Serrations montiert. Das sind kleine Dreiecke, die wie Zähne von Haifischen aussehen.
Diese verhindern die Verwirbelung der Luft und vermindern so die Geräusche der Flügel. Nach und nach werden alle Windenergie-anlagen umgerüstet, was aber nur bei entsprech- enden Temperaturen und Windstille möglich ist.
Das Foto ist von Richy Zahn.

Drucken

Spielgerät fertig

Gem 2015 Spielplatz Gerät fertig

Das neue Spielgerät, das die Gemeinde mit Unterstützung des Fördervereins Pro Robura und Jugendclubs, kaufen konnte, ist aufgebaut. Gestern Nachmittag wurde es von der Verbandsgemeinde abgenommen und zum Spielen freigegeben.
In den nächsten Tagen wird noch neues Gras ausgesät und mit Mutterboden abgedeckt. In Kürze soll es auch ein kleines Einweihungsfest geben.
Ein großes Dankeschön gilt Mario Schwarz, der das Projekt in den Gemeinderat einbrachte, eine Kinderbefragung durchführte und den Aufbau organisierte, sowie allen Helfern, die sich teils auch mit schwerem Gerät und Materialspenden einbrachten!